...das war das gewünschte Motto für den Kindergeburtstag meiner Tochter.



Hallo Ihr Lieben,

kurz nach dem Geburtstag des Kullerkarten-Nachbars hatte meine Tochter ihren fünften Geburtstag. Das Thema stand schon eine Weile fest und so bot es sich an, den Schmetterling auf der Einladungskarte "fliegen" zu lassen.

Die Kullerkarten kamen, wie erwartet, super bei den Kids und deren Mamas an. Und Julia hat mir auch ganz fleißig geholfen, indem sie die Schmetterlinge alle höchstpersönlich mit Glitzergelstiften angemalt hat. Auf meine kleine Malmaus bin ich ganz schön stolz.


So, genug geplaudert, jetzt mag ich sie auch zeigen...






Hier kann man gut sehen, wie irre die Farben der Stifte glitzern. Und meine kleine Künstlerin hat nicht einmal drüber gemalt *stolzbin*





Den Text für das SU Oval hab ich mir am Computer selbst entworfen und blau ausgedruckt.

Hier sieht man den Schlitz gut, durch den der Schmetti flitzt, wenn man die Karte bewegt. Den Schlitz hab ich mit dem Wortstanzer von SU gemacht. Der hat schon eine Weile auf seinen ersten Auftritt gewartet *g*



Zum fünften Geburtsgtag durften es dann ganz klassisch ünf Gäste sein. für Julia hab ich auch noch eine Karte gebastelt. Naja angefangen, denn die liegt noch als Unvollendete auf meinem Chaosschreibtisch *schäm*

Die Fluglinien im Schlitz hab ich freihand mit einem weißen Gelstift gemalt. Die hinter den einzelnen Schmetterlingen waren schon auf dem Stempel mit drauf.



Hier noch mal alles auf einem Haufen.

Der Hintergrund ist mit einer Schablone und Stempelfarbe gewischt.




Zu Julias Party hab ich noch ganz viele Schmetterlinge ausgestanzt. An die Wände und die Lampen gepappt, mit Gummibärchen-Schmetterlingen den Tisch dekoriert, den Kindern Schmetterlinge ins Gesicht geschminkt und die Give-away-Tüten auch noch mit selbstgestempeltem Papier selbst zusammengeschustert.

Ob ich davon noch irgendwo Fotos hab, muss ich erst mal nachforschen. Ich liefere sie dann nach. Aber zuerst mach ich mal eine Woche Pause.


Ich wünsch Euch was. Bis dahin...

Liebe Grüße
Steffi



PS: Ihr kennt es ja schon... Der Kommentarbutton ist OBEN rechts.

Hallo Ihr lieben,

neiiiiin - nicht was Ihr jetzt denkt... Es ist noch nicht mal ein Kenny K. Motiv...

Es ist nur eine Kullerkarte. Die wollte ich schon immer mal ausprobieren und da sich im Juli die Geburtstage in unserer Nachbarschaft häufen, hab ich diese für einen Mann gemacht.
Über diese Art der Kullerkarte war ich vor einiger Zeit mal bei Silvia/Sia gestolpert. Schaut mal bei Ihr vorbei - sie macht tolle Sachen!

Ist schon lustig, wie innerhalb weniger Sekunden aus einem gestandenen Mann ein Spielkind werden kann *breitgrins*

Da es ja eine Männerkarte werden sollte hab ich bewußt auf viel Schnickschnack verzichtet, konnte mich beim Glitzerpapier aber dann doch nicht zügeln. Das passte so schön zu dem Sternenhintergrund. Ausserdem wäre die Karte sonst vieeel zu langweilig geworden...






Den Stern hab ich mit einem 3D Pad unterfüttert. Der war mir sonst zu platt.

Was da so schön silbern glitzert ist ein Geschenkpapier, dass ich in der letzten Vorweihnachtszeit mal ergattert hatte. Der blaue innere Kreis glitzert aber auch ein bisschen - den hab ich mit Glitzerstift in dunkelblau bekritzelt und gleich danach die Linien mit dem Finger verwischt. Danach sehen die Finger zwar wüst aus, aber der kleine Aufwand lohnt sich, wie ich finde.








Stellt man die Karte auf, rutscht der Stern natürlich nach unten. Wenn man genau hinsieht kann man auch ein klein wenig die Münzen erkennen, die man zum beschweren unter das Kullermotiv klebt.



Jetzt möchte ich natürlich von Euch wissen, was Ihr von der Karte haltet. Ich fand sie so gut, dass ich gleich danach auch noch die gerade Variante probiert habe. Aber die zeig ich Euch die Tage.

Liebe Grüße
Steffi


PS: Nur für den Fall --- Die Kommentarfunktion ist oben rechts neben dem Titel.

Hallo Ihr Lieben,

nach der blumigen Herzkarte kommt jetzt eine Karte mit einem blumigen Schmetterling. Die Technik hatte mir so gut gefallen. Man brauchte wenig Zeug vom Schreibtisch (der derzeit leider unter Tonnen von Kram vergraben ist *schäm*) und ich war einmal dabei. Denn auch diese Karte war wieder für den Geburtstag einer Nachbarin. Und die beiden haben am gleichen Tag Geburtstag. War also quasi ein Abwasch *ggg*

Diesmal hab ich keine Steinchen geklebt, weil die Beschenkte nicht ganz so auf Bling-Bling steht und es auch von der Zeit gar nicht gereicht hätte. Eine ihrer Lieblingsfarben ist türkis, daher hab ich mich für die türkis/orange-Kombi entschieden.





Zuerst wollte ich den Schmetterlingskörper in schwarz darunterlegen oder anders einbauen, entschied mich aber letztlich dagegen, weil mir der Kontrast zu hart war...




Und noch einmal aus der Nähe...




Ich kann mich nicht wirklich entscheiden, welche von den Karten ich jetzt besser finde. Ich mag bei beiden die Farben und eigentlich ist ja auch die Hauptsache, dass die Beschenkten sie beide gut fanden.

Welche ist denn Euer Favorit?



Liebe Grüße
Steffi



PS: Die Kommentarfunktion ist oben rechts neben der Überschrift. Das ist leider so im Layout verankert, sorry...

Hallo Ihr Lieben,

sorry, ich hab mich ewig nicht gemeldet. Um mich rum war so viel los, dass ich so gar keine Zeit hatte auch noch zu bloggen. Das Basteln ist auch vieeel zu kurz gekommen und ich fürchte, das wird sich die nächste Zeit nicht grundlegend ändern...

Der Grund für meine Internetabstinenz ist der Bau unseres Hauses. Mittlerweile steht die Hütte und so langsam fangen die einzelnen Arbeiten an, die wir als Bauherren selbst übernehmen wollen. Ich denke aber, dass ich es schaffe hin und wieder ein Lebenszeichen von mir zu geben.

Ein paar kleine schnelle Arbeiten sind in der Zwischenzeit entstanden und eine davon mag ich Euch heute zeigen. Diese Karte hab ich für meine Nachbarin gemacht, die sich im letzten Jahr beschwerte keine selbstgebastelte Karte von mir zu bekommen. Das konnte ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen *grins*


Ich hab mich inspirieren lassen von der lieben und megakreativen Gabi
, die solche Sachen am laufenden Band macht. Und eigentlich hatte ich gedacht, dass das eine ganz fixe Karte wird... Ähm, naja - es ist doch ein wenig aufwendiger, als ich annahm *gg*



Ihr könnt ja mal schauen...




Die ganzen Stanzplümchen hab ich geprägt, damit sie schön hochstehen und jedes einzelne mit Steinchen versehen. Waren ganz schön viele *stöhn*



Und hier noch mal die ganze Pracht aus der Nähe betrachtet...



Ich bin gespannt, was Ihr davon haltet. Meiner Nachbarin hat sie so gut gefallen, dass sie seit Juni auf dem Wohnzimmerregal steht *strahl* und ich mag diese schlichten Karten auch immer mal wieder gerne machen.




Euch wünsche ich einen guten Start in die neue Woche. Genißt die Sonnenstrahlen - wer weiß, wie lange wir noch schönes Wetter haben *g*



Liebe Grüße
Steffi


PS:
Das Kommentarfeld findet Ihr OBEN RECHTS neben der Überschrift.
Ich weiß es ist etwas ungeschickt, aber ich kann´s nicht ändern...

Über mich

Hallo, mein Name ist Steffi, im www als Stampmaniac unterwegs. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Immer wenn die Zeit es zulässt - meist nachts - sitze ich am Basteltisch und stemple Karten, Geschenke oder Verpackungen. Über Lob freue ich mich genauso wie über konstruktive Kritik.

Follower

Powered by Blogger.



Die von mir gezeigten Werke habe ich selber erstellt, sofern nicht anders angegeben. Sie sind mit unterschiedlichen Materialien diverser Firmen entstanden bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.

Alle Inhalte dieses Blogs wurden sorgfältig zusammengestellt und veröffentlicht. Ich übernehme dennoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Fotos und Texte von diesem Blog dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht veröffentlicht werden.

Ferner distanziere ich mich von dem Inhalten externer Links. Für diese ist ausschließlich deren Anbieter haftbar.