Hallo Ihr Lieben,

heute mag ich Euch die Einladungen zur Kommunion meiner Tochter zeigen.
Ich hatte Euch ja was frühlingshaftes versprochen...

Als Farbkonzept stand sehr schnell fest, dass wir uns ans klassische weiß/grün halten werden.
So lag dann auch nahe, die Einladung in diesen Farben zu gestalten.

Der Kreis, der ein wenig grau wirkt, ist aus Transparentpapier geschnitten. Das macht es etwas luftiger.



Ich hatte auf Pinterest die Kartengestaltung mit den großen Kreisen gesehen und mich gleich verliebt.

Dann wollte ich noch ein Bändchen drunterlegen und ein Christenfisch-Charm dranhängen,
aber das war mir dann doch alles zu viel.
So ist es nur bei den Blümchen geblieben, die immerhin ein Steinchen in der Mitte haben. 
Damit gibt es wenigstens ein klitzekleines bisschen blingbling...



Der Schriftzug Kommunion ist mit der Cameo ausgeschnitten. Einmal in weiß und einmal in grün, und dann zusammengeklebt.
So ist er etwas erhaben - das macht die Karte ein wenig interessanter...


Der Text vorne ist mit dem Tintenstrahldrucker auf Bazzill Papier gedruckt.
Die Farbe hab ich passend zum Cardstock gemischt.
Die Schrift heißt "Alex Brush" und ist kostenlos im Netz runterzuladen =)


Die Innenseite ist klassisch mit Einladungstext, aber ich wollte auch gern ein Foto
meiner Tochter einbauen, das dann auch wieder in einem Kreis untergebracht wurde.



Fünf Stück sind schon fertig und verteilt, drei muss ich jetzt noch nacharbeiten.
Da kommt ein etwas anderer Text rein und die kann ich hier vor Ort verteilen. 
Da ich ja abends gerade chronisch müde bin (soweit zur "kreativen Nachtschicht"...),
hab ich das alles mal wieder auf die letzte Minute fertig bekommen, um die Einladungen
am vergangenen WE in der Heimat an die Verwandtschaft zu verteilen.

Zum Glück wussten die alle schon die Eckdaten *grins*



Jetzt bin ich mal gespannt, was Ihr von der Einladung haltet.
Ist sie zu schlicht? Fehlt was?
Lasst es mich wissen! 
Der KommentarButton ist oben neben der Überschrift des Posts...
Nur so nebenbei erwähnt *flöt*

Habt eine stressfreie Woche!
Liebe Grüße
Steffi


Jetzt muss ich nur noch Gastgeschenke, Tischkarten, Serviettenringe,
Giveaways für Geschenkeabgeber und Buffetschildchen machen...
was man eben so als Papierbastler und unverbesserlicher Perfektionist macht... 

Ich halte Euch auf dem Laufenden *gg* 

Hallo Ihr Lieben,

heute mag ich Euch noch mal eine Winterkarte zeigen.

Ich hatte mich bei den Stempelhühnern 
zu einem Winterkartenketting angemeldet.
Wie immer hab ich die Karte dann auf den letzten Drücker fabriziert.
Irgendwie hab ich den Eindruck, dass ich nur unter Zeitdruck was richtig nettes abliefern kann. *tz*
So ´ne Muse kann eine ganz schöne Zicke sein...

Da Winter bei mir mit Schnee zu tun hat, hab ich mir den süßen Teddy von Lili of the Valley ausgesucht.
Und frostig kalt ist bei mir blau. Meistens. Diesmal ist es das *gg*

Dazu passte natürlich mein Lieblings-Winter-Textstempel ganz hervorragend...




Aber ich zeig Euch natürlich auch die ganze Karte *lach*



Eigentlich hatte ich mir einen Sketch rausgesucht nach dem ich arbeiten wollte.
Hat nicht geklappt - ist doch wieder meine eigene Aufteilung geworden - ich hoffe,
die wird Euch noch nicht langweilig...

Das Motiv ist einfach zu süß! Ich liebe die LotV Stempel !




Die Schneeflocken hab ich mit Stickles beglittert.
Sie sehen ein wenig nach Seifenblasen aus, hab ich im Nachhinein festgestellt *oops*
aber dafür glitzern sie schön...



Natürlich durfte das obligatorische Band mit Charm nicht fehlen...



Und auch von den Strasssteinchen konnte ich die Finger wiedernicht lassen.
Die Eiskristalle sahen sonst so nackig aus.
Die haben zusätzlich aber noch einen Hauch Glitzer abbekommen.
Dafür hab ich den Sakura Gelly Roll "Clear Star" genommen und mit dem Finger verwischt.


Und noch mal als Ganzes...
 

Bin gespannt, ob Euch die Karte gefällt. Lasst es mich wissen.
Ich freu mich immer sehr über Kommentare!

Vielleicht wollt Ihr aber auch gar keine Winterkarten mehr sehen?
Dann muss ich meine Nase wohl mal mehr in die Frühlingsfarben stecken
und sehen, was dabei so rauskommt....

Liebe Grüße
Steffi



Mit meiner Karte nehme ich an folgenden Challenges teil:
und
und


... mit Blingbling



Hallo Ihr Lieben,

ich war ja vor kurzem bei meiner Freundin Silvia und wir haben tatsächlich
einiges geschafft bei unserem kleinen Stempeltreffen.

Ich hatte mir eine C&S Card vorgenommen, und erstaunlicherweise
ist die sogar fertig geworden.

Sie ist knallig, frühlingshaft und glitzert =)




Weil es so viele kleine Plümchen auf dem Motiv gibt, habe ich die alle mit Ministrasssteinchen beklebt.
Macht sich gut und ist dann nicht mehr ganz so simple. Geht aber noch als C&S durch, oder?


Coloriert habe ich, wie immer, mit Albrecht Dürer Aquarellstiften von Faber Castell.
Mit den Falten des Rocks bin ich noch nicht zufrieden - das muss ich noch üben...



Das glitzert sooo schön...



Ganz schön kurzer Post, aber was soll man zu einer Clean & Simple Card auch groß schreiben?

Vielleicht könnt Ihr mir ja mal schreiben, ob sie Euch gefällt... *g*
Ich würd mich freuen.

Liebe Grüße
Steffi

Über mich

Hallo, mein Name ist Steffi, im www als Stampmaniac unterwegs. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Immer wenn die Zeit es zulässt - meist nachts - sitze ich am Basteltisch und stemple Karten, Geschenke oder Verpackungen. Über Lob freue ich mich genauso wie über konstruktive Kritik.

Follower

Powered by Blogger.



Die von mir gezeigten Werke habe ich selber erstellt, sofern nicht anders angegeben. Sie sind mit unterschiedlichen Materialien diverser Firmen entstanden bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.

Alle Inhalte dieses Blogs wurden sorgfältig zusammengestellt und veröffentlicht. Ich übernehme dennoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Fotos und Texte von diesem Blog dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht veröffentlicht werden.

Ferner distanziere ich mich von dem Inhalten externer Links. Für diese ist ausschließlich deren Anbieter haftbar.