Hallo Ihr Lieben,

der kleine Sohn meiner Cousine ist endlich da!

Wie schön, dass ich Euch dann auch mal die Karte zeigen darf - 
die ist nämlich schon eine ganze Weile fertig.
Das war ein Auftrag meiner Tante und musste pünktlich in NRW sein.


Ich hab mich wieder für meine Lieblings-Farbkombi
bei Jungskarten entschieden:
blau - grün.



Das Motiv von "Lilli of the Valley" hab ich mit meinen
neuen Derwent Intense Stiften coloriert.

Ich bin ganz begeistert, wie intensiv die Farben rüberkommen.



Vorgabe war, dass der Name des Zwergs mit auf die Karte soll.
Bei allem anderen hatte ich freie Hand. 
Frei nach dem Motto: Du machst das schon...

Also hab ich mein Designpapier durchforstet und davon kam sogar ne Menge zum Einsatz.
Und ich hab die Karte vollgepackt mit allem, was man so auf eine Karte packen kann...

Ach, ich zeig sie Euch einfach mal....

Die Ränder hab ich ordentlich gewischt und distressed.
Ich kann es einfach nicht lassen.
Glatte Kanten sind nicht mein Ding...



Da ich mal wieder keinen passenden Spruch als Stempel hatte,
hab ich mir den Text am PC gesetzt und in der richtigen Farbe ausgedruckt.

Falls es jemanden interessiert:
die geschwungene Schrift heißt Milk&Cereal und ist kostenlos.



Dann wie üblich das Charm an der Schleife....



Die kleinen Sternchen hab ich aus einer Die-Namics Stanze, die ich jetzt schon liebe!
Die heißt "stars in the sky - horizontal"
Die Dinger sind fitzelklein, aber als Auflockerung waren die jetzt perfekt.
Hab die einzelchen Sternchen zweifarbig coloriert - war spannend *gg*



Und noch der gewünschte Name.

Für die Buchstaben habe ich mein Lieblingsalphabet
rausgekramt - das "Olivia" Alphabet von Quickutz.
Leider gibt es den Hersteller ja schon lange nicht mehr.

Die Wimpelkette musste natürlich auch noch mit drauf.
Und die Sternchen-Strasssteine passten auch gut dazu.



Jetzt bin ich mal gespannt, ob Euch die Karte gefällt.
Vielleicht lasst Ihr´s mich wissen?

Nach den zwei Karten hab ich jetzt fast schon wieder Lust zum basteln -
wenn denn die Zeit dafür auch noch da wäre...

Liebe Grüße
Steffi

Ich mache mit bei der Challenge 
der Stempelsonne , bei der wie immer "alles geht"

Hallo Ihr Lieben,

ich hab tatsächlich mal wieder eine Karte produziert.

Um mich ein wenig zum basteln zu zwingen, hab ich 
im Stempelhaus bei einem Hänglar-Ketting mitgemacht.
Die Muse lässt sich aber leider nicht so leicht austricksen - 
hat ewig gedauert bis ich mich dann wirklich rangemacht habe.
Mit dem Ergebnis bin ich aber echt zufrieden und
Sandra hat sich total über die Karte gefreut.

Das ist ja die Hauptsache =)


Ich hab tatsächlich mal ein paar Designpapiere verwendet,
mit denen ich mich sonst immer so schwer tue...




Das Mädchen passend zu dieser Farbe zu colorieren war gar nicht so
einfach, denn es ist kein reines rosa, sondern mehr ein altrose....



Das Herz hab ich ein zweites Mal gestempelt, ausgeschnitten und mit 3D Pads erhöht aufgeklebt.

Und eine ordentliche Portion Wink of Stella draufgepackt...
Ganz schön schwer im Bild einzufangen.


Und wie üblich hab ich die Karte mit Kleinkram vollgepackt...

Wimpel....

Röschen...
...diesmal ohne Blätter, denn mich hätte das grün gestört.
Zu braunen Blättern konnte ich mich nicht überwinden *lach*
Dafür hab ich die Ränder der roséfarbenen  Plümchen noch braun gewischt.

...und das obligatorische Charm am Schleifchen.


Ich bin auch ganz verliebt in die Lawn Fawn "Stitched borders". 
Die hab ich auf der ganzen Karte eingesetzt und das sieht so viel schöner aus,
als gemalte Faux Stitches.
Und ich hab gewischt und distressed und mich richtig ausgetobt.
Sogar der schöne Magnolia Schnörkel, den ich so lange schon habe, 
hat´s auf die Karte geschafft.

Und auch Stickles kam zum Einsatz, so dass es ein klein wenig auf der Karte glitzert.
Das kann man hier ganz gut sehen...


Jetzt bin ich gespannt, ob Euch mein Kärtchen gefällt.
Lasst es mich wissen!

Liebe Grüße
Steffi

Der KommentarButton ist oben rechts neben der Überschrift ;-)


Ich mache mit bei folgenden Challenges:
Stempel-magie zum Thema "HERZEN" 
und 
Stempelsonne bei der immer "alles geht" 

Ich habe keine Ahnung, warum der Text so klein ist,
er lässt sich partout nicht ändern =(

Über mich

Hallo, mein Name ist Steffi, im www als Stampmaniac unterwegs. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Immer wenn die Zeit es zulässt - meist nachts - sitze ich am Basteltisch und stemple Karten, Geschenke oder Verpackungen. Über Lob freue ich mich genauso wie über konstruktive Kritik.

Follower

Powered by Blogger.



Die von mir gezeigten Werke habe ich selber erstellt, sofern nicht anders angegeben. Sie sind mit unterschiedlichen Materialien diverser Firmen entstanden bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.

Alle Inhalte dieses Blogs wurden sorgfältig zusammengestellt und veröffentlicht. Ich übernehme dennoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Fotos und Texte von diesem Blog dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht veröffentlicht werden.

Ferner distanziere ich mich von dem Inhalten externer Links. Für diese ist ausschließlich deren Anbieter haftbar.