Hallo Ihr Lieben,

nachdem die letzte Karte nicht ganz so interessant für Euch war, zeige ich Euch heute mal wieder eine Inchiecard.

Entstanden ist sie zur Hochzeit von lieben Nachbarn und sollte optisch zum Geschenk passen.

Da das Geldgeschenk quadratisch und sehr gradlinig war (quasi im Bauhausstil *zwinkerzumnachbarn*),
bot sich eine Inchiekarte förmlich an.





Das Brautpaar wünschte sich Geld und auf der Suche nach einer Idee eben dieses zu verpacken,
bin ich im www über diesen Rahmen gestolpert.
Ich habe das dann eins zu eins umgesetzt. Hatte auch noch Glück einen günstigen quadratischen Rahmen zu ergattern, denn ich fürchte, dass der Schwede den Ribba Rahmen aus dem Programm nimmt - im Katalog ist jedenfalls nicht mehr alles drin. 

Das Foto und die Idee hab ich hierher. Unser Rahmen sah aber in der Tat genauso aus.
Wir haben etwa 200 Münzen verklebt - ein Hoch auf den Erfinder von Gluedots!

http://kreativliste.de/wp-content/uploads/2013/09/geldgeschenk.jpg




Mit den Farben hab ich mich wieder am Geschenk orientiert. 




Auch wenn ich die Karte recht schlicht gehalten habe ( ich sage nur: Bauhaus *grins*),
hab ich doch noch ein paar Close-ups für Euch.


Zuerst mal die Inchies als solche...
Das "Mr & Mrs" hab ich samt der Kleckse per PC ausgedruckt. Ich fand, das musste drauf, aber ich hatte keinen passenden Stempel. Also hab ich gepfuscht und eine halbe Ewigkeit damit verbracht, den Farbton des Stempelkissens zu treffen *augenroll*





Auf dem Foto kann man ganz gut sehen, dass die Mattung der Inchies und auch die große Mattung mit Glanzkarton gemacht waren. So wirkte das ein wenig edler.
Das Herz musste kleine Perlchen bekommen, da ich beim Kauf des Stempels auf der Stempelmesse nicht gesehen hatte, dass das Gummi nicht vollständig ist. Ich wollte aber unbedingt dieses Herz draufhaben, und so musste ich halt die Lücke irgendwie füllen.





Das "forever" ist ein Schriftzug aus dem SIL Store. Ich hab ihn ziemlich klein aus Glitzerpapier von der Cameo ausschneiden lassen und war erstaunt und begeistert, wie gut das rauskam.





Je nach Lichteinfall mit mehr oder weniger Glitzer *schmacht*
...und nein - das ist kein Gold, das ist Champagner.



Jetzt bin ich mal gespannt, wie Euch mein Kärtchen gefällt.
Ich musste mich ja erstmal an den Gedanken gewöhnen, kein Band, kein Charm und wenig BlingBling zu verbraten, aber ich muss sagen, dass ich mit dem Ergebnis echt zufrieden bin.

Wie schreib ich immer so schön bei den Stempelhühnern:

Lob oder Kritik sind ausdrücklich erwünscht !

Also, lasst mal hören / lesen!

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

zuletzt brauchte ich eine Karte zur Taufe. Und da ich dafür so gar keine Zeit hatte
und auch die Karte zur Geburt recht aufwendig war, hab ich mich dazu entschieden
eine Karte im Stil von Bella zu machen.
Sie benutzt ganz oft Pünktchenpapier und ihr Stil ist sehr clean und aufgeräumt.
Kein Schnickschnack, oft nur ein Stanzteil, ein Kreis untendrunter und ein schöner Text.
Ich mag das sehr und bin oft auf ihrem Blog unterwegs,
aber ich bekomme das selbst nicht so gut hin.
Daher hab ich schamlos geliftet und mich ein wenig inspirieren lassen...

Zum Beispiel von dieser Karte hier. Aber es gibt noch unendlich viele ähnliche dort. 
Ihr Blog ist toll - geht doch mal stöbern!

So, aber jetzt zu meiner Karte...



Die Taube hab ich  aus dem Sil-Store. Sehr praktisch, so ein Schneideplotter. Die Stanze von CottageCutz, die Bella benutzt, ist zwar wunderwunderschön, aber auch teuer und so oft brauche ich nicht wirklich ein Täubchen *g*





Und weil ich erst eine Taube geschnitten hatte, die mir dann doch zu klein war,
ist die gleich mal auf dem Briefumschlag gelandet...





Der Text ist am PC ausgedruckt.
Nach gefühlten 35 Versuchen hab ich es dann geschafft,
den Farbton des Papiers zu mischen.
Die Schrift ist wieder eine free-Font und heißt "Great Vibes".

Der transparente Streifen liegt oben nur auf und ist unter der zweiten Lage fixiert.

Mehr Close-ups gibt die Karte nicht her *ggg*

Die Karte kam gut an. Aber ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken. 
Schaut doch einfach mal bei Bella vorbei.
Da findet Ihr jede Menge Inspiration für diese tollen Karten.
Ich frage mich nur - bei der Masse die sie produziert -
 ob ihr Tag deutlich mehr Stunden hat, als meiner...


Ich wünsche Euch ein schönes laaaanges Wochende!
Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

beim fegen meiner Festplatte bin ich über eine Inchie-Karte gestolpert, die ich Euch noch gar nicht gezeigt hatte. 
Da ja jetzt gerade die Erdbeerzeit anfängt, dachte ich, es wäre der richtige Moment die mal nachzuliefern *gg*

Im Grunde hab ich alles verbraten, was ich auch nur ansatzweise mit Erdbeeren verbinde...



Der HolzHintergrund ist übrigens ein Impression Obsession HG Stempel. Wie immer hat keines meiner Designpapiere auch nur annäherend gepasst. *seufz*



Selbstredend musste das zentrale Motiv die Erdbeere ansich sein. Die hab ich dann gleich mal etwas betont indem ich ihr kurzerhand einen Kreis spendiert habe, der sich zu alledem noch mit 3D Pads in den Vordergrund drängt *lach*


Ausserdem gab´s das obligatorische Charm auch in Form einer Erdbeere.




Knöpfe, oder zumindest einer, dürfen auch auf keiner Inchiekarte fehlen...




Schmetterlinge dürfen ja quasi nie fehlen, aber zur Erdbeerzeit passen sie schon auch. Hab schon welche flattern sehen. Natürlich mussten die sich aufbretzeln mit Ministrasssteinchen.





Auch die Lückenfüllerplümchen haben Bling-Bling verpasst bekommen.



Die Oberste Schicht der Karte ist auch mit 3D Pads befestigt - die Kordel passte einfach sonst nicht darunter *g*


Bin gespannt, ob Euch das Kärtchen gefällt. Lasst es mich wissen *smile*

Ich wünsch Euch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Steffi


PS. Hoppla, gerade sehe ich, dass die letzte Karte eine ziemlich ähnliche Farbkombi hat. Lasst Euch nicht verwirren - es ist tasächlich eine andere *lol*

Über mich

Hallo, mein Name ist Steffi, im www als Stampmaniac unterwegs. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Immer wenn die Zeit es zulässt - meist nachts - sitze ich am Basteltisch und stemple Karten, Geschenke oder Verpackungen. Über Lob freue ich mich genauso wie über konstruktive Kritik.

Follower

Powered by Blogger.



Die von mir gezeigten Werke habe ich selber erstellt, sofern nicht anders angegeben. Sie sind mit unterschiedlichen Materialien diverser Firmen entstanden bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.

Alle Inhalte dieses Blogs wurden sorgfältig zusammengestellt und veröffentlicht. Ich übernehme dennoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Fotos und Texte von diesem Blog dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht veröffentlicht werden.

Ferner distanziere ich mich von dem Inhalten externer Links. Für diese ist ausschließlich deren Anbieter haftbar.